Spargelcremesuppe mit Kartoffeln

Spargelcremesuppe - Multikocher - Rezepte für Multikocher
wissenswertes
Kochprogramm(e)
Portionen
1 Personen
Kategorien
Zeit
50 min
Schwierigkeit
1
Recipe Tags:

Zubereitung:
Spargelcremesuppe mit Kartoffeln

Perfekt zur Spargelsaison kommt ein Rezept für eine leckere Spargelcremesuppe mit Kartoffeln. Die Spargelsaison ist ziemlich kurz und geht von April bis Juni. 3 Monate puren Spargelgenuss sollte man ausnutzen, da die restlichen 9 Monate solange darauf gewartet wurde.

Spargel gibt es in drei wichtigen Sorten: weiß, violett und grün. Der weiße Spargel ist sehr mild im Geschmack und erhält seine weiße Farbe dadurch, dass er unter der Erde wächst und kein Sonnenlicht erblickt. Er wird gestochen, bevor er mit dem Sonnenlicht in Berührung kommt. Bleichspargel wird meistens heute noch in Handarbeit geerntet, weshalb es auch ein relativ teures Gemüse ist. Den weißen Spargel sollte man schälen und die Enden abschneiden. Traditionell wird der weiße Spargel in Sauce Hollandaise serviert.

Der grüne Spargel wird über der Erde angebaut und ist somit dem Sonnenlicht permanent ausgesetzt. So erhält er auch seine grüne Farbe, denn wie auch alle anderen Pflanzen, bildet der Spargel einen Schutz gegen das Sonnenlicht: Chlorophyll. Dadurch ist der Vitamin C Gehalt beim grünen Spargel fast doppelt so hoch wie beim weißen. Grüner Spargel ist meist günstiger und auch einfacher in der Verarbeitung, da er nicht komplett geschält werden muss, sondern nur das untere Drittel. Im Geschmack ist er würziger und kräftiger als der weiße Spargel.

Der violette Spargel ist ein Mix zwischen dem grünen und weißen Spargel. Der violette Spargel wächst wie der weiße Spargel, unter der Erde. Die violette Farbe erhält der Spargel dadurch, dass deren Köpfe vor der Ernte mit Sonnenlicht in Kontakt kommen und es so zu leichten Verfärbungen kommt. Der violette Spargel schmeckt intensiver, als der weiße Spargel. Im Handel ist er eher selten zu finden, doch bei den Spargelkennern gilt dieser Spargel als eine Delikatesse. Der violette Spargel, der komplett lila verfärbt ist, schmeckt kräftig und bitter.

Probieren Sie diese Spargelcremesuppe einfach mal aus, das feine Aroma wird Ihnen mit Sicherheit gefallen.

 


Zutaten

  • 500 g Spargel
  • 2 Stk. mittelgroße mehlige Kartoffeln
  • 1 l Wasser
  • 2 TL Salz
  • 20 g Butter
  • 1/2 TL Zucker
  • 100 ml Milch
  • Pfeffer, Muskatnuss, Zitronensaft

Schritt-für-Schritt Anleitung:
Spargelcremesuppe mit Kartoffeln


Spargelcremesuppe - Multikocher - Rezepte für Multikocher

Vorbereiten

Kartoffeln und Spargel waschen und schälen.

Kartoffeln würfeln und Spargelstangen halbieren. Alles in den Topf legen, 1 l Wasser einschenken, Butter, Salz und Zucker einfügen.

Spargelcremesuppe - Multikocher - Rezepte für Multikocher

Kochen

Kochprogramm “SCHNELLE SUPPE” auswählen und 40 Minuten einstellen.

Spargelcremesuppe - Multikocher - Rezepte für Multikocher

Pürieren, Würzen

Nach 40 Minuten die Milch hinzufügen und das Kochgut pürieren.

Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und mit Zitronensaft abschmecken.

Bitte lassen Sie den Onepot bei unbekannten Gerichten, bei Gerichten, die Sie zum ersten Mal kochen, bei Pasta und Gerichten mit Milch nicht außer Acht. Es ist ein Kochvorgang und daher besteht die Gefahr, dass der Onepot überkocht.

Onepot kocht fast von alleine, nur der Mensch macht den Kochvorgang sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.