One Pot Zucchini Pasta mit getrockneten Tomaten im Multikocher

Onepot Zucchini Pasta mit getrockneten Tomaten - Multikocher Rez
wissenswertes
Kochprogramm(e)
Portionen
4 Personen
Kategorien
Zeit
20 min
Schwierigkeit
1

Zubereitung:
One Pot Zucchini Pasta mit getrockneten Tomaten im Multikocher

Ein super leckeres und cremiges Pastagericht – Bandnudeln mit Zucchini und getrockneten Tomaten. Pasta mit einer köstliche Sauce und alles was Sie dafür benötigen ist nur ein einziger Topf, der Onepot Multikocher. Denn der Onepot Multikocher kocht Pasta und stellt die cremige Sauce zusammen her. Außerdem rührt das Mixpaddel während dem Kochvorgang, so brennt nichts am Topfboden an.

Wir haben Bandnudeln verwendet, die passen geschmacklich hervorragend zu diesem Gericht und haben keine lange Kochzeit, 8 min reichen vollkommen aus. An Gemüse haben wir Zwiebel, Zucchini und getrocknete Tomaten in Öl eingelegt verwendet. Es können auch normale getrocknete Tomaten verwendet werden. Diese müssen aber vor der Verwendung in heißem Wasser eingeweicht werden. Die getrockneten Tomaten sind im Öl bereits eingeweicht und haben ein tolles Aroma. Außerdem kann man das Öl, in dem die Tomaten eingelegt wurden, super zum Anbraten verwenden und später einige Tropfen beim Anrichten über das Gericht geben.

Gekocht wird alles zusammen in einem Topf mit Milch, Sahne und Wasser. Durch die Milch und Sahne entsteht eine herrlich cremige Sauce. Beim Kochen kann, wie auch in üblichen Töpfen, die Flüssigkeit überlaufen. Bei uns ist zwar nichts übergelaufen, dies hängt jedoch immer von der Menge des Kochgutes und der Flüssigkeit ab. Deshalb immer beim Onepot bleiben und den Kochvorgang beobachten. Je nach Nudelart varriiert auch die Kochzeit. Da wir kleine Bandnudeln hatten, haben uns 8 min vollkommen augereicht. Hier einfach auf die Kochzeit der jeweiligen Nudelart achten.

Zum Schluss wird alles noch mit frisch geriebenem Parmesan, Salz, Pfeffer und frischem Basilikum abgeschmeckt. Mit einem gemischten Salat reicht die Menge locker für 4 Personen. Viel Spaß beim Nachkochen und hinterlasst uns einen Kommentar. Wir freuen uns über jedes Feedback von Euch, um uns stetig zu verbessern.


Zutaten

  • 1 EL Butterschmalz oder Öl
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Schinken
  • 1 Zucchini
  • 1 Glas getrocknete Tomaten, in Öl eingelegt
  • 250 g Bandnudeln
  • 300 ml Wasser
  • 200 ml Milch, 3,5%
  • 200 ml Sahne
  • 50 g Parmesan, frisch gerieben
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • frischer Basilikum, fein gehackt

Schritt-für-Schritt Anleitung:
One Pot Zucchini Pasta mit getrockneten Tomaten im Multikocher


Onepot Zucchini Pasta mit getrockneten Tomaten - Multikocher Rez

Braten

Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.

Programm “BRATEN” 30 min / 180°C Grad einstellen.

Butterschmalz oder Öl (gerne auch das von den eingelegten Tomaten) in den Onepot geben und die Zwiebel darin andünsten.

Onepot Zucchini Pasta mit getrockneten Tomaten - Multikocher Rez

Gemüse/Schinken

Schinken in Würfel, Zucchini in kleine Stücke und getrocknete Tomaten in Streifen schneiden.

Alles in den Onepot geben und andünsten.

Onepot Zucchini Pasta mit getrockneten Tomaten - Multikocher Rez

Nudeln

Bandnudeln zum Kochgut geben.

Onepot Zucchini Pasta mit getrockneten Tomaten - Multikocher Rez

Ablöschen

Mit Wasser, Milch und Sahne ablöschen. Salz und Pfeffer hinzufügen.

Programm “PASTA” 8 min, Mixpaddel einsetzen. Deckel schließen.

ACHTUNG: Flüssigkeit kann überkochen.

Onepot Zucchini Pasta mit getrockneten Tomaten - Multikocher Rez

Abschmecken

Parmesan reiben und unterrühren. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Onepot Zucchini Pasta mit getrockneten Tomaten - Multikocher Rez

Guten Appetit

Mit einem gemischten Salat und Basilikum kann dieses Gericht sofort heiß serviert werden.


Schritt-für-Schritt Video-Anleitung:
One Pot Zucchini Pasta mit getrockneten Tomaten im Multikocher


Bitte lassen Sie den Onepot bei unbekannten Gerichten, bei Gerichten, die Sie zum ersten Mal kochen, bei Pasta und Gerichten mit Milch nicht außer Acht. Es ist ein Kochvorgang und daher besteht die Gefahr, dass der Onepot überkocht.

Onepot kocht fast von alleine, nur der Mensch macht den Kochvorgang sicher.

2 Comments

  1. Ed sagt:

    Der Esslöffel Salz ist viel zu viel.. Vertippt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.