Nudeln mit Zucchini und Walnuss

Nudeln mit Zucchini und Walnuss - Onepot Rezeptewelt
wissenswertes
Kochprogramm(e)
Portionen
5 Personen
Kategorien
Zeit
30 min
Schwierigkeit
1

Zubereitung:
Nudeln mit Zucchini und Walnuss

Hier kommt eine superleckere Kreation, die sich als absoluter Allrounder erwiesen hat!

Köstlich an kalten, regnerischen Tagen, weil die Prise Chilli von Innen wärmt und herrlich frisch an Sommertagen, weil Zucchini, Knoblauch und Olivenöl mediterranes Flair mit sich bringen.

Das Beste: falls etwas übrig bleiben sollte, ergibt dieses Pasta-Gericht gekühlt einen Top-Nudelsalat! Das Geheimnis sind die Walnüsse, die man ja an und für sich selten in einer Pasta vorfindet. Zu Unrecht, denn sie passen großartig dazu!

Jetzt aber zum Rezept: die Nudeln werden vorgekocht, dann Zucchini in große und Walnüsse in kleine Stücke schneiden. In Olivenöl anbraten und am Ende noch Knoblauch, Chilli und fein geschnittene Frühlingszwiebel zugeben. Was für ein Aroma! Die Pasta dazu, umrühren und kurz ziehen lassen, damit sich der Geschmack richtig entfalten kann. Dazu passt frischer, grüner Salat. So, und jetzt genießen … und guten Appetit!


Zutaten

  • 250 g Nudel
  • 2 Stk. kleine Zucchini
  • 100 g Walnüsse
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 Schote Chilli
  • 2 Stangen Frühlingszwiebeln

Schritt-für-Schritt Anleitung:
Nudeln mit Zucchini und Walnuss


Nudeln vorkochen

Die Nudeln mit kochendem Wasser leicht bedecken und mit “MULTIFUNKTION” bei 180 Grad 10 Minuten lang mit offenem Deckel kochen.

Fertige Nudeln umfüllen

Nach 10 Minuten ist das Wasser ausgekocht und die Nudeln sind gar. Die Nudeln in ein anderes Topf umfüllen und Onepot ausspülen.

Gemüse braten

Die Zucchini in große Stückchen und Walnüsse  in kleine Stückchen schneiden und mit Funktion  “BRATEN” 170 Grad 15 Minuten lang anbraten. 5 Minuten vor Ende der Bratzeit klein gehackten  Knoblauch, Chilli und Frühlingszwiebeln  zufügen.

Nudeln hinzufügen

Kurz vor Ende der Bratzeit, die Nudeln zufügen.

Abschmecken, nach Bedarf noch mal würzen.

Bitte lassen Sie den Onepot bei unbekannten Gerichten, bei Gerichten, die Sie zum ersten Mal kochen, bei Pasta und Gerichten mit Milch nicht außer Acht. Es ist ein Kochvorgang und daher besteht die Gefahr, dass der Onepot überkocht.

Onepot kocht fast von alleine, nur der Mensch macht den Kochvorgang sicher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.