Luftiger Lebkuchen – Backen mit Multikocher

Luftiger Lebkuchen im Multikocher
wissenswertes
Kochprogramm(e)
Portionen
8 Personen
Zeit
40 min
Schwierigkeit
1

Zubereitung:
Luftiger Lebkuchen – Backen mit Multikocher

Wem Lebkuchen generell schmecken, der wird auch diesen luftigen Lebkuchen lieben. Bei diesem Rezept verwandelt sich der Onepot Multikocher einfach in einen Backofen und backt einen super luftigen und lockeren Lebkuchen. Viele scheuen sich vor dem Zubereiten eines Lebkuchens und greifen deshalb zu den Abgepackten aus dem Supermarkt. Die Herstellung des Teiges ist jedoch kinderleicht und man benötigt auch keine Küchenmaschine dafür. Schnappt Euch euren Schneebesen und eine Rührschüssel und backt direkt los. Euer Zuhause wird sich vom leckeren Duft in ein Lebkuchenhaus verwandeln.

Erwärmt leicht die Milch und verrührt sie mit dem Honig. Wir haben einen Wildblütenhonig verwendet. Die Eier dazu geben und ebenfalls mitverquirlen. Nun kommt noch das Öl hinein. Danach die trockenen Zutaten vermischen und mit zum flüssigen Teig geben. Es entsteht ein homogener und etwas klebriger Teig. Wer mag, kann auch kandierte Früchte mit zum Teig geben. Als Gewürzmischung haben wir Zimt und Lebkuchengewürz gewählt. Lebkuchengewürz besteht aus Zimt, Orange, Zitrone, Koriander, Kardamon, Sternanis, Fenchel, Muskat und Nelke. Man kann das Lebkuchengewürz selbst herstellen oder einfach in gut sortierten Supermärkten finden.

Den Lebkuchen 30 min im Onepot Multikocher backen. Den noch heißen Lebkuchen mit einem Guss übergiessen, der aus Honig und Wasser besteht. So wird der Lebkuchen richtig saftig und leicht feucht. Auch die Honignote kommt so noch besser zur Geltung. Der Lebkuchen wird nach 30 min noch nicht komplett durch sein. Doch durch die Restwärme wird der Lebkuchen noch zu Ende gebacken. Nach dem vollständigen abkühlen kann der Lebkuchen nun verzehrt werden.

Serviert mit Creme fraiche oder geschlagener Sahne und den selbst hergestellten gebrannten Karamellmandeln ist dieser luftiger Lebkuchen eine Geschmacksexplosion und darf auf keinem Kaffeekranz fehlen.


Zutaten

  • 350 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 1 Packung Lebkuchengewürz
  • 2 TL Zimt
  • 150 ml Öl
  • 3 Eier
  • 2 EL Honig
  • 250 ml lauwarme Milch
  • Guss:
  • 2 EL Honig
  • 5 EL warmes Wasser

Schritt-für-Schritt Anleitung:
Luftiger Lebkuchen – Backen mit Multikocher


Luftiger Lebkuchen im Multikocher

Teig vorbereiten I

Lauwarme Milch zusammen mit dem Honig verrühren. Eier dazu geben und alles gut mit dem Schneebesen verrühren. Öl zugeben und ebenfalls einrühren.

Luftiger Lebkuchen im Multikocher

Teig vorbereiten II

Restliche trockenen Zutaten zusammen vermengen und mit zum Teig geben.

Luftiger Lebkuchen im Multikocher

Lebkuchenteig

Mit einem Schneebesen zu einem homogenen, leicht klebrigen Teig verrühren.

Luftiger Lebkuchen im Multikocher

Backen

Lebkuchenteig in den eingeölten Onepot füllen.

Programm “KUCHEN” wählen und 30 min einstellen. Deckel schließen.

Luftiger Lebkuchen im Multikocher

Guss

Honig mit warmen Wasser vermischen.

Nachdem der Lebkuchen gebacken ist, den noch heißen Lebkuchen mit dem Honig-Wasser-Gemisch übergießen und vollkommen mit geschlossenem Deckel abkühlen lassen.

Luftiger Lebkuchen im Multikocher

Servieren

Luftigen Lebkuchen mit einem Kleks Creme fraiche und gebrannten Mandeln servieren.

Bitte lassen Sie den Onepot bei unbekannten Gerichten, bei Gerichten, die Sie zum ersten Mal kochen, bei Pasta und Gerichten mit Milch nicht außer Acht. Es ist ein Kochvorgang und daher besteht die Gefahr, dass der Onepot überkocht.

Onepot kocht fast von alleine, nur der Mensch macht den Kochvorgang sicher.

2 Comments

  1. Angie sagt:

    einfach herzustellen, ich fand ihn nur ziemlich trocken… 😀

    • Christina sagt:

      Hallo Angie, danke für deinen Kommentar.
      Unser Lebkuchen, den wir gebacken haben, war nicht trocken, sondern eher feucht und saftig.
      Beim nächsten Mal eventuell die Backzeit verringern oder etwas mehr Guss verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.