Deftiges Kartoffel-Weißbrot

wissenswertes
Kochprogramm(e)
Portionen
1 Personen
Kategorien
Zeit
min
Schwierigkeit
2

Zubereitung:
Deftiges Kartoffel-Weißbrot

Nachdem das Rheinische Weißbrot letztens schon so gut gelungen ist, hat uns der Ehrgeiz gepackt! Bekanntlich macht ja Übung den Meister! Also wagen wir uns heute an ein deftiges Kartoffel-Weißbrot. Das schmeckt herrlich und kann sowohl warm, als auch kalt verspeist werden. Dazu passt Schinken, Käse und Eingelegtes, aber auch Butter und Konfitüre. Ein Allrounder also, der dank der Kartoffel etwas ganz Besonderes wird!

Die Zutaten für den Vorteig in den Onepot Multikocher geben und mit dem Plastik Löffel umrühren. Für 30 Minuten gären lassen, bis die eigentliche Zutat – zerdrückte Pellkartoffel – und geschmolzene Butter zugefügt werden können. Das “BROT BACKEN” Programm besteht aus zwei Schritten.

Erster Schritt: fertigen Teig nochmal für 1,5 Std. bei 35 Grad aufgehen lassen, damit er schön fluffig wird. Zweiter Schritt: mit der automatischen Programmeinstellung wird das Brot gleich anschließend gebacken. Aufgrund der Unterhitze muss das Brot gewendet werden, fertig backen, etwas ruhen lassen … und jetzt leckeres Kartoffelbrot genießen!


Zutaten

  • 1000 g Weizenmehl 550
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 42 g Hefe, frisch
  • 4 TL Zucker
  • 4 TL Salz
  • 200 g Pellkartoffel
  • 4 EL Butter

Schritt-für-Schritt Anleitung:
Deftiges Kartoffel-Weißbrot


Vorteig zubereiten

2oo g Mehl, Zucker, Milch, Wasser und die Hefe in den Onepot Topf geben und vermischen.

1. Gärzeit

Programm “HEFETEIG GÄREN” auswählen und 30 Minuten einstellen. Für die ersten 5 Minuten wurde Mixpaddel eingeschaltet.

Teig zubereiten

Die Butter schmelzen und abkühlen lassen.

Kartoffel pellen und durch die Kartoffelpresse drücken.

Teig zubereiten

Den gegangenen Vorteig mit dem Plastiklöffel umrühren. Restliche Zutaten Butter, Kartoffel, Salz, restlichen Mehl hinzugeben und geschmeidig kneten.

"BROT BACKEN" erste Zeiteinstellung

Das Programm „BROT BACKEN“ auswählen. Die Anzeige „Brot backen“ blinkt.
Gärzeit auf 1,5h einstellen.

Die voreingestellte Temperatur liegt bei 35 Grad.

"BROT BACKEN" zweite Zeiteinstellung

Temperatur Button drücken, die Anzeige „Brot backen“ blinkt weiter. Im Display leuchtet der zweite Balken auf. Jetzt kann die Backzeit eingestellt werden.
30 Minuten. Die voreingestellte Temperatur liegt bei 135 Grad.

Brot von unten backen

Nach 2 Stunde sieht das Brot von oben weiß aus. Von unten hat es eine schöne braune Kruste bekommen.

Brot wenden

Das Brot wenden damit die andere Seite fertig gebacken werden kann.
Das Programm „MULTIFUNKTION“wählen, 135 Grad und 20 Minuten einstellen.

Brot ruhen lassen

Nach 20 Minuten das Brot aus dem Topf rausnehmen und etwas ruhen lassen.

Bitte lassen Sie den Onepot bei unbekannten Gerichten, bei Gerichten, die Sie zum ersten Mal kochen, bei Pasta und Gerichten mit Milch nicht außer Acht. Es ist ein Kochvorgang und daher besteht die Gefahr, dass der Onepot überkocht.

Onepot kocht fast von alleine, nur der Mensch macht den Kochvorgang sicher.

1 Comment

  1. Marlis sagt:

    Mein erstes gebackenes Brot überhaupt und ein voller Erfolg!!! Total lecker. Habe das Mehl gemischt (50% weißes und 50% Dinkelmehl). Werde ich wieder backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.