Bauernbrot

Baurnbrot im Onepot Multikocher
wissenswertes
Kochprogramm(e)
Portionen
4 Personen
Kategorien
Zeit
210 min
Schwierigkeit
3

Zubereitung:
Bauernbrot

Rustikales Bauernbrot – ohne Zusatzstoffe und ohne Konservierungsstoffe, einfach selbstgemacht. Im Onepot Multikocher ist das im Handumdrehen erledigt. Es schmeckt außen kross, innen weich und saftig.

Als Kern-Mischung könnt Ihr wirklich jegliche Art von Körnern und Samen verwenden, zum Beispiel Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Kürbiskerne oder Sesam, einfach nach Belieben und Geschmack. Außerdem verwenden wir in diesem Rezept einfach ein Sauerteigpulver. Natürlich kann man den Sauerteig auch selbst ansetzen, dies nimmt jedoch sehr viel Zeit in Anspruch. Es schmeckt aber auch so sehr lecker und bei uns war das Bauernbrot mit einem Wimpernschlag aufgegessen.

 


Zutaten

  • 1/2 Würfel Hefe
  • 500 ml lauwarmes Wasser
  • 500 g Weizenmehl
  • 250 g Roggenvollkornmehl
  • 100 g Sauerteigpulver (1 Päckchen)
  • 1 TL Salz
  • 150 g Kern-Mischung

Schritt-für-Schritt Anleitung:
Bauernbrot


Baurnbrot im Onepot Multikocher

Vorbereiten

Teig herstellen: Hefe im lauwarmen Wasser auflösen. Beide Mehlsorten, Sauerteigpulver und Salz vermischen und mit der Hefe-Wasser-Mischung zu einem leicht klebrigem, aber sehr geschmeidigem Teig verkneten.

Baurnbrot im Onepot Multikocher

Hefeteig gären

Den Boden des Onepot Multikochers mit Mehl bestäuben und den Teig hineingeben. Nun auch den Teig komplett mit Mehl bedecken, damit dieser während des Gärprozesses nicht austrocknet.

Programm “HEFETEIG GÄREN” wählen und auf 1 Stunde stellen. Deckel schließen.

Baurnbrot im Onepot Multikocher

Kern-Mischung

Nachdem das Bauernbrot eine Stunde aufgehen durfte und sich vom Volumen her mindestens verdoppelt hat, nun nochmal gut durchkneten und nach Geschmack die Kern-Mischung untermischen.Wieder den Boden des Onepots mit Mehl bestäuben, Teig hineingeben und die Oberfläche ebenfalls mit Mehl bedecken.

Baurnbrot im Onepot Multikocher

Backen

Programm “BROT” wählen, im 1. Schritt 1:00 h wählen (2. Gärzeit) und mit der Temperaturtaste den 2. Schritt (Ausbacken) mit 1:30 h einstellen. Deckel schließen. Nun wird das Bauernbrot eine Stunde erneut gären dürfen und anschließend ausgebacken.

Baurnbrot im Onepot Multikocher

Wenden

Nachdem das Bauernbrot gären durfte und eine Stunde von unten ausbacken konnte, wird im 2. Schritt das Brot mit Hilfe eines Blechs gewendet. So darf auch die Oberseite eine krosse Kruste erhalten. Restliche halbe Stunde ausbacken.

Baurnbrot im Onepot Multikocher

Servieren

Genießen Sie Ihr leckeres selbstgebackenes Bauernbrot zum Beispiel mit ein wenig Butter und Salz.

Bitte lassen Sie den Onepot bei unbekannten Gerichten, bei Gerichten, die Sie zum ersten Mal kochen, bei Pasta und Gerichten mit Milch nicht außer Acht. Es ist ein Kochvorgang und daher besteht die Gefahr, dass der Onepot überkocht.

Onepot kocht fast von alleine, nur der Mensch macht den Kochvorgang sicher.

2 Comments

  1. Fischer, Marlis sagt:

    Sehr, sehr lecker und luftig… wenn mir der Teig auch einige Schwierigkeiten bereitet hat, da ich kein Sauerteigpulver bekommen hatte und stattdessen Sauerteig Natur (flüssig) genommen habe. Würde dann künftig ca. 100ml weniger Wasser nehmen. Das sind Erfahrungswerte und sollte es jemanden gehen wie mir… hat er hiermit diesen Tipp bekommen.
    Des Weiteren würde ich den Onepot-Topf und das Brot oben auf nicht ganz so dick mit Mehl bestäuben… aber das ist Geschmackssache.

    • Christina sagt:

      Danke für Ihr Feedback. Da wir Sauerteigpulver verwendet haben, mussten wir dementsprechend mehr Flüssigkeit zufügen. Bei flüssigem Sauerteig sollte man weniger Flüssigkeit zufügen. Wir hoffen trotz der anfänglichen Schwierigkeiten, dass das Bauernbrot geschmeckt hat ????

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.