Suppe aus dem Onepot

Multikocher Kochprogramm - ``SUPPE``

Die Kochfunktion „SUPPE“ ist eine speziell für geschmacksintensive und selbstgemachte Brühen entwickelte Funktion. Mit dieser Kochfunktion lassen sich ohne Probleme Fleisch-, Fisch- und Gemüsebrühen herstellen. Die voreingestellte Zeit liegt bei 60 Minuten. Diese lässt sich in 10-Minuten-Schritten von 60 – 240 Minuten manuell einstellen. Die vorinstallierte Temperatur liegt bei 98°C Grad und lässt sich nicht ändern.

Im Deckel und am Topfboden befinden sich zwei Sensoren, die die Temperatur messen und beobachten. Der Deckel muss deshalb zwingend notwendig geschlossen sein, da nur so die richtige Temperatur gehalten werden kann. Der Onepot Multikocher erhitzt das Kochgut zuerst soweit, dass die Suppe richtig kocht. Danach schaltet der Onepot Multikocher die Temperatur soweit herunter, damit die Suppe nur leicht vor sich hin köchelt.

MenüSuppe
Standard Zubereitungs-zeit (min)60
Bereich Zubereitungs-zeit (min)60 – 240
Zeitschritte (min)10
VerzögerungJa
Temperatur (°C)98

TIPP: Vor allem bei Fleisch- und Fischbrühen ist es üblich, dass sich Schaum bildet. Dieser muss abgeschäumt werden, damit eine klare Brühe entsteht. Mit einer großen Schaumkelle lässt sich die Brühe sehr einfach und schnell abschäumen. Dieser Schaum bildet sich aufgrund von Proteinen, die sich durch das Auskochen von Fleisch, Fisch, Knochen oder sogar Hülsenfrüchten lösen. Gerinnt dieses Eiweiß, flockt es und macht die Brühe trüb und unappetitlich.

Gerade bei einer Gemüsebrühe sollte das Gemüse etwa eine Stunde köcheln. Bei Fleisch- und Knochenbrühen sogar etwas länger. Die Kochzeit richtet sich wie immer nach der Menge des Kochgutes. Die selbstgemachte Brühe kann man gut vorbereiten und vor sich hin köcheln lassen. Sobald die Brühe fertig ist, kann diese nur noch durch ein feines Haarsieb gegebenen werden, um die Brühe komplett klar zu bekommen. Danach kann die Brühe zu einer Suppe verarbeitet werden.

Rezeptvorschläge, wie zum Beispiel eine leckere selbstgemachte Hühnerbrühe, die anschließend zu einer Hühnernudelsuppe verarbeitet wurde, finden Sie auf unsere Homepage.

Wie benutzt man das Multikocher Kochprogramm ``SUPPE``

kurz und klar erklärt
Bedienfeld onepot SF-1705 - www.one-pot.shop
Taste MENÜ/MIX1

Schritt

Onepot Multikocher Einschalten. Die “MENU / MIX” Taste (2) so lange drücken bis das Programm “SUPPE” auf dem Display (4) aufleuchtet.
Taste HR2

Schritt

Mit den Tasten “HR” (6) und “MIN” (6) die gewünschte Zeit einstellen
Taste Start3

Schritt

Start Taste (1) drücken, um das Kochen zu starten.
Taste MENÜ/MIX4

Schritt

Mit der “MENU / MIX” Taste (2) kann das Mixpaddel ein- und ausgeschaltet werden.

Hühnernudelsuppe aus dem Multikocher

Schritt-für-Schritt Anleitung
Zutaten
  • 1 kleines Hähnchen
  • 1/2 Stange Lauch
  • 1 kleines Stück Sellerie
  • 1 Petersilienwurzel
  • 1 Karotte
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 Zwiebel
  • 2-2,5 l Wasser
  • Suppennudeln
  • Salz
  • Pfeffer

Hühnersuppe- Multikocher Rezept

Vorbereiten

Hähnchen waschen und trocken tupfen. Gemüse waschen und in grobe Stücke schneiden.

Hähnchen, Lauch, Sellerie, Petersilienwurzel, Karotte, Lorbeerblätter und Zwiebel in den Onepot legen.

Hühnersuppe- Multikocher Rezept

Kochen

Mit Wasser auffüllen (ca. 2-2,5 Liter), sodass alles bedeckt ist.

Programm “SUPPE” 90 min wählen. Deckel schließen und mit der MENU-MIX-Taste das Mixpaddel ausschalten.

Hühnersuppe- Multikocher Rezept

Brühe aufbereiten

Hähnchenbrühe durch ein feines Haarsieb geben, damit sie wieder klar wird. Verkochtes Gemüse rausfiltern und entsorgen.

Wer mag, kann das Hähnchen nun in kleine Stücke rupfen und zurück zur Brühe geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Hühnersuppe- Multikocher Rezept

Nudeln

Programm “MULTIFUNKTION” 10 min 120°C Grad Brühe nochmals kurz aufkochen lassen und ausschalten.

Suppennudeln zur Brühe geben und 3-5 Minuten gar köcheln lassen.
(Kochzeit richtet sich danach, was auf der jeweiligen Verpackung angegeben wird.)

Hühnersuppe- Multikocher Rezept

Anrichten

Nun kann die selbstgemachte Hühnernudelsuppe serviert werden.

Verfeinert mit Dill oder Petersilie schmeckt diese Hühnernudelsuppe hervorragend. Dazu kann man frisches Brot reichen.

FAQs

Darf ich im Onepot-Topf direkt mit einem Pürierstab pürieren?

Ja, Sie können zum Beispiel eine Suppe direkt nach dem Kochen mit einem Pürierstab pürieren.

Achten Sie darauf, dass Sie den Onepot-Topf nicht mit dem Pürierstab berühren.

Außerdem müssen Sie darauf achten sich nicht zu verbrennen, sollten Sie etwas Heißes pürieren wollen.

Rezepte für Kochprogramm SUPPE

Hühnersuppe - Rezepte für Multikocher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.