Flammkuchen – eine Spezialität aus dem Elsass. So gut wie jeder kennt es und hat es auch schon mal gegessen. Die Grundlage ist ein sehr dünner Boden. Meistens wird ein Hefeteig verwendet, aber mittlerweile gibt es auch schon Flammkuchenvariationen ohne Hefe. Bei unserem Rezept haben wir unser Pizza-Hefeteig Grundrezept verwendet und mit den Fingern den Hefeteig sehr dünn und flach gedrückt.

Bestrichen wird der Flammkuchen mit Sauerrahm oder Creme fraiche. Wichtig: ganz leicht würzen mit Salz und Pfeffer, da der durchwachsene Speck bereits salzig ist. Danach wird der Flammkuchen nur noch mit feinen roten Zwiebelringen und dem durchwachsenen Speck belegt. Wer will, kann den Käse oben drauf oder auf die Sauerrahm- bzw. Creme fraiche-Sauce geben.

Gebacken wird der Flammkuchen mit der Kochfunktion “PIZZA” 20 min lang. Danach ist der Boden schön knusprig und der Käse super geschmolzen. Dazu passt ein Glas Weißwein und ein frischer grüner Salat hervorragend dazu.

Zögern Sie nicht lange und probieren Sie das in Ihrem Onepot Multi Cooker aus. Hinterlassen Sie uns einen Kommentar, sollten Sie Fragen, Tipps oder Anregungen haben. Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken.

25. Januar 2018
Flammkuchen im multi cooker - multi cooker Rezepte

Flammkuchen im Multi Cooker

Flammkuchen – eine Spezialität aus dem Elsass. So gut wie jeder kennt es und hat es auch schon mal gegessen. Die Grundlage ist ein sehr dünner […]