Rechtzeitig zur Rucolasaison kommt eine leckere Suppe: Rucolacremesuppe. Wer Rucola genau so gerne isst wie wir, dem kommt das Rezept gerade rechtzeitig. Rucola im Salat und nun auch noch in der Suppe – ein Genuss auf höchstem Niveau.

Für die Rucolacremesuppe werden zuerst Pinienkerne ohne Fett angeröstet und zur Seite gestellt. Danach werden die grob gewürfelte Zwiebel und die Knoblauchzehe in etwas Öl oder Butter angebraten. Abgelöscht wird das Ganze mit Gemüsebrühe und Sahne. Wer die Suppe gerne etwas sämiger möchte, der gibt an dieser Stelle 1-2 Kartoffeln dazu. Je nach Zutaten, wird die Suppe nun kurz geköchelt (ohne Kartoffel – 5 min, mit Kartoffel natürlich länger).

Anschließend kommt der saubere Rucola zur Suppe dazu und die Suppe wird fein püriert. Abgeschmeckt mit Salz, Pfeffer und saurer Sahne reicht diese Rucolacremesuppe als Vorspeise für etwa 4 Personen.

18. Mai 2018

Rucolacremesuppe

Rechtzeitig zur Rucolasaison kommt eine leckere Suppe: Rucolacremesuppe. Wer Rucola genau so gerne isst wie wir, dem kommt das Rezept gerade rechtzeitig. Rucola im Salat und […]