Ein etwas aufwendigeres, aber dafür sehr leckeres Gericht: Cannelloni mit Spinat-Ricotta-Füllung. Den Ricotta haben wir im Onepot selbst hergestellt und die Cannelloni durften in einer Béchamelsauce köcheln.

Für die Füllung wird frischer Babyspinat benötigt. Dieser wird mit einer Zwiebel solange angebraten, bis die ganze Flüssigkeit verdampft ist. Dies ist sehr wichtig, damit die Füllung nicht zu flüssig wird. Anschließend wird der etwas abgekühlte Spinat zusammen mit dem selbstgemachten Ricotta, einem Eigelb, Salz, Pfeffer und etwas Hartkäse vermischt. Diese Füllung reicht für ca. 16 Cannelloni aus, die auch alle in den Onepot reinpassen.

Die Cannelloni werden am einfachsten gefüllt, wenn die Füllung in einen Spritz- oder Gefrierbeutel gefüllt wird und dann in die Cannelloni gefüllt werden. Alternativ kann man auch einfach einen Teelöffel verwenden.

Die Béchamelsauce wird aus einer hellen Mehlschwitze hergestellt. Mit Milch abgelöscht und solange geköchelt, bis sie dick wird, werden dann die Cannelloni´s damit übergossen. TIPP: Wie auch in einer normalen Auflaufform, etwas Béchamelsauce auf den Topfboden geben und danach die Cannelloni drauf setzen. So brennt nichts an und die Cannelloni werden von allen Seiten durch sein.

18. Mai 2018
Cannelloni mit Spinat-Ricotta Füllung - Rezepte für Multikoche

Cannelloni mit Spinat-Ricotta Füllung

Ein etwas aufwendigeres, aber dafür sehr leckeres Gericht: Cannelloni mit Spinat-Ricotta-Füllung. Den Ricotta haben wir im Onepot selbst hergestellt und die Cannelloni durften in einer Béchamelsauce […]
18. Mai 2018
ricotta im Multikocher - Rezepte für Multikocher

Ricotta

Selbstgemachter Ricotta – selbst davor macht der Onepot Multikocher keinen Halt. Mit der “KÄSE”-Kochfunktion haben Sie in 30 Minuten fertigen Ricotta. Ricotta kommt ursprünglich aus Italien […]