Käsespätzle mit Schmelzzwiebeln – ein typisch bayerisches, deutsches Rezept. Dieses Gericht geht schnell, schmeckt super, macht pappsatt und ist kinderleicht im Onepot Multikocher.

Für die Schmelzzwiebeln benötigt man Butter und Zwiebeln. Die Zwiebeln werden in Ringe geschnitten und in reichlich Butter angebraten. Mit etwas Salz wird alles noch abgeschmeckt.

Danach kommen die Spätzle. Entweder man macht sie selber oder wählt die schnellere Variante und kauft bereits fertige Spätzle. Wir haben Schwäbische G’schabte Spätzle von Tress verwendet, die in unserer Region hergestellt werden. Die Spätzle werden in Salzwasser etwa 10-12 Minuten gekocht. Die Kochzeit richtet sich nach der Packungsangabe.

Zum Schluss wird noch der Emmentaler fein gerieben und unter die noch heißen Spätzle gemischt. Danach kommen noch die Schmelzzwiebeln oben drauf und fertig ist das leckere Mittagessen.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen und einen guten Appetit!

8. März 2018
Käsespätzle mit Schmelzzwiebeln im Multikocher - Multikocher R

Käsespätzle mit Schmelzzwiebeln im Multikocher

Käsespätzle mit Schmelzzwiebeln – ein typisch bayerisches, deutsches Rezept. Dieses Gericht geht schnell, schmeckt super, macht pappsatt und ist kinderleicht im Onepot Multikocher. Für die Schmelzzwiebeln […]